Literaturliste

 

Bücher

  • Santarius, Tilman/ Walnum, Hans Jakob/ Aall, Carlo (Hrsg.): Rethinking Climate and Energy Policies. New Perspectives on the Rebound Phenomenon. New York: Springer, 2016.

Auch als E-Book im Download erhältlich.

  • Santarius, Tilman: Der Rebound-Effekt. Ökonomische, psychische und soziale Herausforderungen der Entkopplung von Energieverbrauch und Wirtschaftswachstum. Wirtschaftswissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung Band 18. Marburg: Metropolis, 2015.

Auch als E-Book im Download erhältlich.

  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman: Slow Trade – Sound Farming. A Multilateral Framework for Sustainable Markets in Agriculture. Berlin/ Aachen: Heinrich-Böll-Stiftung/ Misereor, 2007.

Auch auf deutsch, französisch, spanisch, italienisch, arabisch tschechisch, polnisch, portugiesisch, indonesisch erschienen.

  • Projektleiter und Ko-Autor von: Wuppertal Institut (Hrsg.): Fair Future. Begrenzte Ressourcen und globale Gerechtigkeit. Ein Report des Wuppertal Instituts. München: C.H. Beck, 2005.

Auch auf englisch, spanisch, italienisch und japanisch erschienen:

  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman (Ed.): Fair Future. Resource Conflicts, Security, and Global Justice. A Report of the Wuppertal Institute. London: zed books, 2007.

Zeitschriftenartikel und andere Publikationen

  • Santarius, Tilman/ Walnum, Hans Jakob/ Aall, Carlo: Rebound Research in a Warming World. In: ibid (Ed.) Rethinking Climate and Energy Policies. New Perspectives on the Rebound Phenomenon. New York: Springer, 2016, pp. 1-16.
  • Santarius, Tilman/ Soland, Martin: Towards a Psychological Theory and Comprehensive Rebound Typology. In: Santarius, Tilman/ Walnum, Hans Jakob/ Aall, Carlo (Ed.) Rethinking Climate and Energy Policies. New Perspectives on the Rebound Phenomenon. New York: Springer, 2016, pp. 107-120.
  • Santarius, Tilman: Energy Efficiency and Social Acceleration: Macro-Level Rebounds from a Sociological Perspective. In: Santarius, Tilman/ Walnum, Hans Jakob/ Aall, Carlo (Ed.) Rethinking Climate and Energy Policies. New Perspectives on the Rebound Phenomenon. New York: Springer, 2016, pp. 143-160.
  • Santarius, Tilman/ Walnum, Hans Jakob/ Aall, Carlo: Respecting Rebounds for Sustainability Reasons. In: ibid (Ed.): Rethinking Climate and Energy Policies. New Perspectives on the Rebound Phenomenon. New York: Springer, 2016, pp. 287-294.
  • Santarius, Tilman: Multiple Rebound-Effekte und die Grenzen der ökonomischen Forschung. In: Energiewirtschaftliche Tagesfragen Jg. 66, Heft 8, 2016, S. 12-17.
  • Lange, Steffen/ Santarius, Tilman: Wolf oder Wollmilchsau? Drei Fragen zum transformativen Potenzial der Digitalisierung. In: Ökologisch Wirtschaften Jg. 31, Nr. 3, 2016, S. 23-24. http://dx.doi.org/10.14512/OEW310323
  • Santarius, Tilman: Kinderschuhe, Scheitern, Alhamdulillah. Drei Gleichnisse über die blinden Flecken der Rebound-Forschung. In: Oya 36, Januar/Februar 2016, S. 14-16.
  • Benning, Reinhild/ Santarius, Tilman: Dekonstruktion agrarindustrieller Wachstumsfantasien – Plädoyer für agrarökologische Alternativen. In: Agrarbündnis e.V. (Hrsg.): Kritischer Agrarbericht 2016. München, S. 13-18.
  • Santarius, Tilman: Investigating meso-economic rebound effects: Production-side effects and feedback loops between the micro and macro level. In: Journal of Cleaner Production (in press 2015, http://dx.doi.org/10.1016/j.jclepro.2015.09.055).
  • Santarius, Tilman: Effizienzrevolution. In: Bauriedl, Sybille (Hg.): Wörterbuch Klimadebatte. Bielefeld, 2015, S. 51-55.
  • Santarius, Tilman: Entkopplung. In: Bauriedl, Sybille (Hrsg.): Wörterbuch Klimadebatte. Bielefeld, 2015, 81-86.
  • Santarius, Tilman: Micro-macro Discrepancy and Cause-effect Relativity in Rebound Research. In: GAIA 24/2, 2015, S. 85-87.
  • Santarius, Tilman: Energy Efficiency, Human Behavior, and Economic Growth: Challenges to cutting energy demand to sustainable levels. In: Knapp, Robert H. et al. (ed.): Physics of Sustainable Energy III: Using Energy Efficiently and Producing It Renewably. Melville, 2015, S. 71-82.
  • Santarius, Tilman: Die Habitualisierung des Wachstums. Effizienz als kognitives Skript im Kontext kapitalistischer Gesellschaften. In: Hawel, Markus & HerausgerberInnenkollektiv: Work in Progress – Work on Progress. Doktorand_innen-Jahrbuch 2014 der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Hamburg, S. 39-56.
  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman: Rethink statt Rebound: Der Effizienzrevolution muss eine Suffizienzrevolution vorangehen. In: Factory – Magazin für nachhaltiges Wirtschaften, Nr. 3, 2014, S. 17-21.
  • Santarius, Tilman: Der Rebound-Effekt: ein blinder Fleck der sozial-ökologischen Gesellschaftstransformation. In: GAIA 23/2 (2014), S. 109 -117. Nominiert für den GAIA Best Paper Award 2014.
  • Santarius, Tilman: Rebound Effekte – Instrumente zur Reduzierung, Wege zur Vermeidung. In: CHANC/GE, Nr. 2, 2014, S. 40-42.
  • Schneidewind, Uwe/ Santarius, Tilman/ Humburg, Anja (Hrsg.): Economy of Sufficiency. Essays on wealth in diversity, enjoyable limits and creating commons. Wuppertal Spezial Nr. 48. Wuppertal, 2014.
  • Santarius, Tilman: Der Rebound-Effekt: Die Illusion des grünen Wachstums. In: Blätter für deutsche und internationale Politik Nr. 12, 2013, S. 67-74.
  • Chemnitz, Christine/ Santarius, Tilman: Rethinking food security strategies in times of climate change: the case for regionalization of agricultural trade and local markets. In: UNCTAD Trade and Environment Review 2013. Genf, S. 280-285.
  • Santarius, Tilman: Kein Mut zur unbequemen Wahrheit. Standpunkt auf www.klimaretter.info vom 5.6.2013, siehe http://www.klimaretter.info/politik/hintergrund/13810-kein-mut-zur-unbequemen-wahrheit
  • Santarius, Tilman: Grünes Wachstums: Der Mythos als Milchmädchenrechnung. In: politische ökologie, September 2012, S. 132-135.
  • Santarius, Tilman/ Scheffran, Jürgen/ Tricarico, Antonio: North South Transitions to Green Economies. Making Export Support, Technology Transfer, and Foreign Direct Investments Work for Climate Protection. Berlin, Heinrich Böll Stiftung, 2012.
  • Santarius, Tilman/ Sterk, Wolfgang: Der Deal mit dem Dreck. CO2-Zertifikate: Kommerz oder Königsweg? In: Böll Thema 1/2012, S. 24-26.
  • Santarius, Tilman: Der Rebound-Effekt. Über die unerwünschten Folgen der erwünschten Energieeffizienz. Wuppertal Impulse zur WachstumsWende Nr. 5. Wuppertal, 2012. Auch auf englisch erschienen als: Santarius, Tilman (2012): Green Growth Unraveled. How Rebound Effects Baffle Sustainability Targets When the Economy Keeps Growing. Berlin: Heinrich Boell Foundation.
  • Santarius, Tilman: Gerechtigkeit und Grenzen. Für eine Transformation zu einer wachstumsbefriedeten Gesellschaft. In: Jahrbuch Gerechtigkeit V: Jenseits des Wachstums – Wege zu einer sozial und klimagerechten Welt. Glashütten, 2012, S. 82-89.
  • Santarius, Tilman: Die fetten Jahre sind vorbei. In: Luxemburg. Gesellschaftsanalyse und Linke Praxis, Nr. 1, 2011, S. 45-48.
  • Santarius, Tilman et al.: One Step Forward and Two Sideward. Regional Analyses of Climate Policy in 2010 and the Cancun Climate Conference (COP 16). Heinrich Böll Foundation, 2011.
  • Santarius, Tilman: Gegen Ungerechtigkeit. Prinzipien für eine gerechte Rohstoffpolitik. In: Forum Umwelt & Entwicklung Rundbrief, IV/2010, S. 5-6.
  • Santarius, Tilman: Schecks für China helfen dem Klima. In: Financial Times Deutschland, 8.12.2010, S. 24.
  • Santarius, Tilman: Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? Die Einbindung der Landwirtschaft in den Emissionshandel macht keinen Sinn. In: Böll Thema, II/2010, S. 21.
  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman: Towards a New Architecture of Agricultural Trade in the World Market. In: Gottwald, Franz-Theo/ Ingensiep, Hans Werner/ Meinhardt, Marc (Hrsg.): Food Ethics. New York, 2010, S. 185-203.
  • Santarius, Tilman et al.: Failure or Opportunity? A Regional Analysis of the Copenhagen Climate Conference and How its Outcome Has Been Perceived. Heinrich Böll Foundation, 2010.
  • Santarius, Tilman: Was ist Klimagerechtigkeit? Eine Begriffsbestimmung nach dem Scheitern von Kopenhagen. In: Junge Kirche, I/2010, S. 5-8.
  • Santarius, Tilman/ Fuhr, Lili/ Unmüßig, Barbara: Wärmer ist Uncool. In: Heinrich Böll Stiftung: Kopenhagen 2 Grad, 2009.
  • Fuhr, Lili/ Santarius, Tilman: Und das steht an in Kopenhagen. In: Böll Thema, II/2009, S. 6-10.
  • Santarius, Tilman: Die Klimaverhandlungen in Kopenhagen: Zwischen alten und neuen Gräben. In: politische ökologie Nr. 115-116, 2009, S. 84-85.
  • Santarius, Tilman: Die Reichen müssen mehr tun. Industrieländer können ihre Emissionen nur senken, weil im Ausland schmutzig produziert wird. Interview auf ZEIT-Online am 19.6.2009.
  • Frein, Michael/ Santarius, Tilman: Modell für einen gerechten Welthandel. Eine kritische Würdigung des Fairen Handels. In: Brot für die Welt/ Evangelischer Entwicklungsdienst (Hrsg.): Perspektiven im Fairen Handel. Dossier 9, 2009, S. 18-21.
  • Santarius, Tilman: Climate and Trade. Why Climate Change Calls for Fundamental Reforms in World Trade Policy. German NGO Forum on Environment and Development/ Heinrich Boell Foundation. Bonn/ Berlin, 2009.
  • Santarius, Tilman: Klima und Handel. Warum der Klimawandel zu einer Reform des Welthandels zwingt. Forum Umwelt & Entwicklung. Bonn, 2009.
  • Santarius, Tilman: Nie wieder Exportweltmeister. In: Blätter für deutsche und internationale Politik, Nr. 7, 2009, S. 9-12.
  • Santarius, Tilman: Gerechtigkeit gesucht. In den Klimaverhandlungen geht es heute vor allem um Fragen der globalen Gerechtigkeit. INKOTA-Brief, Dossier 4, Juni 2009, S. 18-19.
  • Santarius, Tilman: From a Marathon to a Sprint. In: Environmental Finance, May 2009, S. 18-19.
  • Santarius, Tilman: Emissionshandel und globale Gerechtigkeit. In: Böhler, Susanne/ Bongardt, Daniel/ Frech, Siegfried (Hrsg.): Jahrhundertproblem Klimawandel. Forschungsstand, Perspektiven, Lösungswege. Schwalbach, 2009, S. 121-138.
  • Santarius, Tilman et al.: Pit Stop Poznan. An Analysis of Negotiations on the Bali Action Plan at the Stopover to Copenhagen. In: Journal for European Environmental & Planning Law (JEEP), Vol. 6, Iss. 1, 2009. Download in Langversion verfügbar: www.wupperinst.org/uploads/tx_wibeitrag/Pit-Stop-Poznan.pdf.
  • Santarius, Tilman: Gesunde Umwelt. Ökologische Menschenrechte in einer globalisierten Welt. In: Böll Thema, III/2008, S. 29f.
  • Santarius, Tilman: Für oder wider das Klima handeln? Was die Handelspolitik zur Klimapolitik beitragen kann. In: Forum Umwelt & Entwicklung Rundbrief, IV/2008, S. 28.
  • Santarius, Tilman: Deutschlands Vorreiterrolle auf dem Prüfstand. Wie schützen wir die Menschenrechte im Treibhaus? Wuppertal Paper Nr. 175. Wuppertal, 2008. Auch erschienen als: Deutschlands Vorreiterrolle auf dem Prüfstand. Klimagerechtigkeit nach dem Greenhouse Development Rights Modell. Heinrich Böll Stiftung, 2009.
  • Santarius, Tilman: Regeln Ändern: Fairness im Welthandel. Kapitel 18, in: BUND/Brot für die Welt/Evangelischer Entwicklungsdienst (Hrsg.): Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt. Ein Anstoß zur gesellschaftlichen Debatte. Eine Studie des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie. Frankfurt, 2008, S. 508-534.
  • Santarius, Tilman: Deutschland im Weltwirtschaftsraum. Kapitel 6, in: BUND/Brot für die Welt/Evangelischer Entwicklungsdienst (Hrsg.): Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt. Ein Anstoß zur gesellschaftlichen Debatte. Eine Studie des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie. Frankfurt, 2008, S. 157-183.
  • Santarius, Tilman: Was ist Ressourcengerechtigkeit? In: Widerspruch, Nr. 54, 2008, S. 127-137.
  • Santarius, Tilman: Das Elend der WTO. Für eine Neuerfindung des Welthandels. In: Blätter für deutsche und internationale Politik, Heft 6, 2008, S. 65-74.
  • Santarius, Tilman: Praxisschock? – Die Genese der EU-Emissionshandelsrichtlinie und ihre klimapolitische Bedeutung. In: Schüle, Ralf (Hrsg.): Grenzenlos handeln? Emissionsmärkte in der Klima- und Energiepolitik. München, 2008, S. 22-36.
  • Braun, Marcel/ Santarius, Tilman: Climate Politics in the Multi-Level Governance System. Emissions Trading and Institutional Changes in Environmental Policy-Making. Wuppertal Paper No. 172. Wuppertal, 2008.
  • Santarius, Tilman: Fairhandeln im Treibhaus. In: Altvater, Elmar/Brunnengräber, Achim (Hrsg.): Ablasshandel gegen Klimawandel? Marktbasierte Instrumente in der globalen Klimapolitik und ihre Alternativen. Hamburg, 2008, S. 119-132. Erneut erschienen als: Santarius, Tilman: Emissionshandel und globale Gerechtigkeit. Fairhandeln zwischen Klimaschutz und Entwicklungsrechten. In: Der Bürger im Staat, Heft 1, 2008, S. 38-43.
  • Murphy, Sophia/ Santarius, Tilman: The World Bank’s WDR 2008: Agriculture for Development: Response from a Slow Trade – Sound Farming Perspective. EcoFair Trade Dialogue Discussion Paper No. 10. www.ecofair-trade.org, 2007.
  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman: Ein Menschenrecht auf Klimaschutz. In: Politische Ökologie, 106/107, September 2007, S. 11-14.
  • Santarius, Tilman: Klimawandel und globale Gerechtigkeit. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Heft 24/2007, S. 18-24. Erneut erschienen als: Santarius, Tilman: Gerechtigkeit im Treibhaus. Die globale Klimaerwärmung trifft vor allem die Armen. In: Universitas Nr. 735, September 2007, S. 928-943. Ebenfalls erschienen als: Santarius, Tilman: Fairness in Zeiten der Erderwärmung. Was Klimaveränderungen mit Menschenrechten zu tun haben. In: Kontakt 3/2007, S. 13-15.
  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman: Umrisse einer Architektur des Agrarhandels in Zeiten nach der WTO. In: Eins Entwicklungspolitik, Heft 12/2007, S. 39-41.
  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman: World Trade and the Regeneration of Agriculture. EcoFair Trade Dialogue Discussion Paper No. 9. www.ecofair-trade.org, 2007.
  • Braun, Marcel/ Santarius, Tilman: Erfolgsstory Emissionshandel? Prüfstein für Souveränität, Demokratie und Verflechtung. In: Brunnengräber, Achim/Walk, Heike (Hrsg.): Multi-Level-Governance. Klima-, Umwelt- und Sozialpolitik in einer interdependenten Welt. Baden-Baden, 2007, S. 99-128.
  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman: Sauber und fair. Die Welthandelsorganisation braucht dringend neue Regeln für eine globale und zukunftsfähige Landwirtschaft. In: Frankfurter Rundschau Nr. 89, 17.April 2007, S. 7.
  • Beuermann, Christiane/ Santarius, Tilman: Ecological Tax Reform in Germany: Handling Two Hot Potatoes at the Same Time. In: Energy Policy Vol. 34, Nr. 8, 2006, S. 917-929.
  • Santarius, Tilman: Fair Future oder Investment in Development? Zwei Ansätze für mehr Gerechtigkeit in der Welt im Vergleich. In: politische ökologie Nr. 95, August 2005, S. 74-76. Erneut erschienen als: Santarius, Tilman: Kann es eine Fair Future durch Investment in Development geben? In: Zeitschrift für Sozialökonomie Nr. 150, Jg 43, 2006, S. 36-39.
  • Santarius, Tilman: Aristoteles als Globalisierungskritiker. Hält das Welthandelsregime uralten Grundformen der Gerechtigkeit stand? In: Glocalist magazine 02/2005, S. 16-17.
  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman: Die transnationale Verbraucherklasse. In: Engelhardt, Marc/Steigenberger, Markus (Hrsg.): Konsum. Globalisierung. Umwelt. McPlanet.com – Das Buch zum zweiten Kongress von Attac, BUND und Greenpeace in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. Berlin, 2005.
  • Braun, Marcel/ Santarius, Tilman: Souveränität, Demokratie, Verflechtung – Der Emissionshandel im Mehrebenensystem. JETSET-Arbeitspapier V/2005, Wuppertal: Wuppertal Institut.
  • Sachs, Wolfgang/ Santarius, Tilman: Wie viel Wasser für wen? In: Le Monde diplomathique, März 2005, S. 9-10.
  • Beuermann, Christiane/ Santarius, Tilman: L’Allemagne franchit avec succès le pas de la fiscalité écologique. In: La Revue Durable Nr. 10, April/Mai 2004, Fribourg, S. 32-35.
  • Santarius, Tilman/ Brouns, Bernd: Klimakonferenz in Mailand. Internationale Diplomatie auf niedriger Scala. In: Forum Umwelt & Entwicklung, Rundbrief 1/2004, S. 24-25. Bonn, 2004.
  • Brouns, Bernd et al.: Modellparade in Mailand: Klimapolitik zwischen politischem Pragmatismus und Phantasie. Hintergrundanalyse des Wuppertal Instituts zu COP9. www.wupperinst.org
  • Ott, Hermann E./ Santarius, Tilman: Global Climate. In: Yearbook of International Environmental Law (14), 2003, S. 272-279.
  • Santarius, Tilman: Ohne Balance – Umweltabkommen und Handelsrecht. In: Engelhardt, Marc/ Steigenberger, Markus (Hrsg.): Die Umwelt in der Globalisierungsfalle. Das Buch zum Kongress McPlanet.com von Attac, BUND und Greenpeace in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung und dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. Berlin, 2003, S. 180-185.
  • Oels, Angela/ Santarius, Tilman/ Steigenberger, Markus (Hrsg.): Machtspiel Globalisierung. Pokern um Ökologie und Gerechtigkeit. Politische Ökologie Nr. 85, 2003. München: ökom Verlag.
  • Santarius, Tilman/ Steigenberger, Markus: Haarscharf am Ziel vorbei? Das Verhältnis von Umwelt- und Handelsrecht. In: Politische Ökologie Nr. 85, 2003, S. 26-28.
  • Santarius, Tilman/ Dalkmann, Holger/ Steigenberger, Markus/ Vogelpohl, Karin: Grüne Grenzen für den Welthandel. Eine ökologische Reform der WTO als Herausforderung an eine Sustainable Global Governance. Wuppertal Paper Nr. 133. Wuppertal, 2003. (auch in englisch erschienen)
  • Beuermann, Christiane/ Santarius, Tilman: Social acceptance of German Ecological Tax Reform. In: Nikkei Ecology, February 2003, page 21.
  • Langrock, Thomas/ Santarius, Tilman: Konfuses aus dem Kanzleramt. In: Financial Times Deutschland, 9. Dezember 2002, S. 26.
  • Beuermann, Christiane/ Santarius, Tilman: Es sind halt zwei heiße Eisen auf einmal – Die Ökologische Steuerreform aus der Sicht von BürgerInnen. In: Politische Ökologie Nr. 77/78, Juli 2002.
  • Santarius, Tilman: Emissionshandel – Ein blinder Fleck? In: Zeitung für kommunale Wirtschaft, April 2002, S. 26.
  • Beuermann, Christiane/ Santarius, Tilman: Reaktionen gesellschaftlicher Akteure auf die Ökologische Steuerreform in Deutschland. Kurzfassung der Ergebnisse und Empfehlungen des Projekts PETRAS „Policies for Ecological Tax Reform: Assessment of Social Responses“. Wuppertal: Wuppertal Institut, 2002.
  • Ott, Hermann E./ Santarius, Tilman: Emissionshandel in Deutschland – wie denken Unternehmen darüber? In: Energiewirtschaftliche Tagesfragen Nr. 5, 52. Jg., 2002, S. 280ff.
  • Santarius, Tilman/ Ott, Hermann E.: Meinungen der deutschen Industrie zur Einführung eines Emissionshandels. Wuppertal Paper Nr. 122, Wuppertal, 2002. (auch in englisch erschienen)
  • Santarius, Tilman: Tradeable Taxes als Weiterentwicklung der Ökologischen Steuerreform in Deutschland. In: Zeitschrift für Umweltpolitik und Umweltrecht Nr. 1, 2002, S. 125-146.
  • Brouns, Bernd/ Santarius, Tilman: Die Kyoto-Reduktionsziele nach den Bonner Beschlüssen. In: Energiewirtschaftliche Tagesfragen Nr. 9, 51. Jg., 2001, S. 590-591.
  • Santarius, Tilman: Die Ökologische Steuerreform. Entstehung, Kritik, Weiterentwicklung. Diplomarbeit an der Freien Universität Berlin. Berlin, 2000.